Samstag, 12. Dezember 2009

Kleine Nikolaus-Nachlese

Es wird Zeit für eine kleine Nikolaus-Nachlese.


Trotz des schlechten Wetters und des leider (in weiser Voraussicht) abgesagten Nikolauszugs haben es sich der Nikolaus und Knecht Ruprecht nicht nehmen lassen, die Kinder der Grundschule in Sythen und die vielen anderen Kinder zu besuchen. So kamen sie pünktlich wie immer in Sythen an. Nach dem Besuch der Schulkinder in der Schule traten der Nikolaus und Knecht Ruprecht nach draußen und wurden unter Gesang, vom Spielmannszug Blau/Weiß Sythen und vom Posaunenchor der evangelischen Kirchengemeinde triumphal begrüßt. Marlies Salewski als erste Vorsitzende des Heimatvereins und Kiepenkerl Paul Schrör begrüßten die beiden nun auch höchst offiziell mit munteren Worten.


Anschließend ließen es sich Nikolaus und Knecht Ruprecht nicht nehmen, den vielen Kindern persönlich eine Nikolaustüten und den traditionellen Stutenkerl zu überreichen. Leider fing es dann wieder an zu regnen, woraufhin der Nikolaus meinte, er wolle sich dahingehend noch mit Petrus dringend unterhalten. ;-)


An dieser Stelle grüßt der Nikolaus nochmals alle Kinder und bedankt sich bei den Sythenern für den freundlichen Empfang. Beide freuen sich bereits auf das Wiedersehen in 2010. Nikolaus und Knecht Ruprecht wünschen eine friedvolle Adventszeit und für die kommenden Weihnachtsfeiertage Ruhe und auch Fröhlichkeit.

Wi haollt bineen.