Donnerstag, 9. Juni 2011

Deutscher Mühlentag 2011

Am Pfingstmontag öffnet der Heimatverein Sythen wieder die Sythener Mühle im Rahmen des bundesweit 18. Deutschen Mühlentages. Schon seit einigen Jahren beteiligt sich der Heimatverein an dieser regelmäßigen Veranstaltung der Deutschen Gesellschaft für Mühlenkunde und Mühlenerhaltung. Die Zahl der teilnehmenden Mühlen ist deutschlandweit mittlerweile auf fast 1.100 Mühlen gestiegen.

Zwischen 11 und 17 Uhr steht die Mühle allen interessierten Besuchern offen. Der Heimatverein wird wieder für eine ausreichende Versorgung mit Informationen rund um die Mühle und einem Imbiss sorgen.

Bei der Sythener Mühle handelt es sich um eine 1980 restaurierte Wassermühle. In der Mühle sind noch die Reste des alten Mahlwerkes und andere Mühleneinrichtungen zu finden. Heute ist die Mühle Vereinsheim des Heimtvereins und des Angelvereins. Das Mühlrad dient der regenerativen Stromerzeugung mittels der Wasserkraft.

Der Heimatverein hofft auf einen sonnigen Pfingstmontag und freut sich auf viele Besucher.

Wi haollt bineen.