Samstag, 1. März 2014

Nachlese Panhas Essen 2014

Bereits Ende Januar fand das traditionelle Panhasessen und dem bewährten Motto "Münsterländer Spezialitäten" statt. Dieses Mal waren wir "bei Bookens" zu Gast (Lindenhof in Sythen). Zum Wirsingeintopf oder - alternativ - Dicke Bohnen mit Mettwurst und Rippchen begrüßte Marlies Salewski als 1. Vorsitzende nicht nur zahlreiche bekannte Sythener Gesicheter, sondern auch viele Neubürger, Gäste anderer Vereine und befreundeter Heimatvereine wie eine Abordnung aus Lippramsdorf.

Kiepenkerl Paul Schrör lud nach dem Essen zu seinem berühmten wie auch berüchtigem Programm mit neuen und alten Nachrichten aus dem Dorf ein, in dem die jüngsten Entwicklungen im Dorf einen sehr großen Spielraum einnahmen. Mit Witz und Ironie aber auch Ernst entführte er uns vom stöckewandernden Bürgermeister vom Fuselpättken über real existierende Klagemauern im Dorf bis hin zum Einkaufparadies "neue Mitte Sythen".

Über die überproportional gut besuchte Veranstaltung mit Zusatzgedecken haben wir uns sehr gefreut und freuen uns ebenso bereits auf das nächste Panhasessen in 2015, das dann in der Sythener Flora (Pfeiffer) stattfinden wird.

Bis düsse dage. Wi haollt bineen.